Neues Fachkräftenetzwerk geht an den Start

Der Anteil älterer Arbeitnehmer hat sich in den letzten beiden Dekaden spürbar erhöht. Im internationalen Vergleich gehört Deutschland zu den Ländern, die in diesem Zeitraum beinahe den stärksten Aufwuchs der Beschäftigung älterer Personen aufzuweisen haben. Dennoch bleiben Ältere in Teilen eine Problemgruppe am Arbeitsmarkt. Im Vergleich zu Jüngeren lässt sich dies an geringeren Neurekrutierungschancen und höheren Risiken der Langzeitarbeitslosigkeit festmachen. Weitere Verbesserungen der Beschäftigungssituation Älterer sind deshalb kein Selbstläufer.